Zahnzusatzversicherung muss nicht in jedem Fall zahlen

Eine teure Zahnersatzmaßnahme steht an, schnell noch eine Zusatzversicherung abschließen. Diese Vorgehensweise geht meistens nicht auf.

Die Vertrags- und Leistungsbedingungen sind für Versicherungslaien häufig nur bedingt oder nicht zu verstehen. Das Kleingedruckte wird meist nur überflogen und das Sachverständnis reicht nicht zum Verstehen der ganzen Versicherungsklauseln aus. Wer sich gut über Zahnzusatzversicherungen informiert, wird diese Fallstricke überwinden und kann dann eine Zusatzversicherung auswählen, die im Falle eines Falles die Eigenkosten übernimmt.

Einen ersten Überblick, welche Fallstricke es bei Zahnzusatzversicherungen gibt und wie diese umgangen werden können.

Fallstrick 1: Zeitpunkt des Versicherungsabschluss

Häufig schließen Patienten eine private Zusatzversicherung für Zähne ab, nachdem der Zahnarztbesuch eine Zahnbehandlung notwendig sieht. Die Patienten bekommen die Kosten genannt und sind über den hohen Eigenanteil der Kosten schockiert. Da die gesetzliche Kasse nur noch eine Pauschale von 50 % der durchschnittlichen Kosten von Regelversorgung erstattet, bleibt ein recht hoher Anteil am Patienten hängen. Über die Leistungen der gesetzlichen Kassen, haben wir bereits im Beitrag „Was zahlen die gesetzlichen Kassen für Zahnersatz?“ berichtet.

Der Wunsch die hohen Eigenanteilkosten von einer privaten Zahnzusatzversicherung erstatten zu lassen, ist verständlich. Jedoch haben die meisten Zusatzversicherungen für Zähne eine Klausel enthalten, die für bereits vor Versicherungsabschluss geplante, angeratene oder begonnene Behandlungen keine Leistungserstattungen übernehmen.

In diesem Falle kann nur zu einem frühzeitigen Versicherungsabschluss geraten werden. Von Versicherungen, die bei bereits angeratenen und bestehenden Zahnschäden leisten, ist abzuraten. Diese Versicherungen enthalten meist hohe Leistungsbegrenzungen, die den Eigenanteil der Kosten trotz Zusatzversicherung nur sehr gering mindern.

Fallstrick 2: Angaben im Versicherungsantrag

Wer meint, er kann durch nicht ganz korrekten Angaben oder Verheimlichung von Tatsachen Versicherungsleistungen sich sichern, täuscht sich gewaltig. Zusatzversicherungen prüfen bei der Antragsstellung die Angaben und den Gesundheitszustand nur bedingt. Erst im Falle einer Leistungsinanspruchnahme prüfen die privaten Zusatzversicherungen den Sachverhalt.

Die Zusatzversicherungen dürfen Informationen von den gesetzlichen Krankenkassen anfordern sowie in die Patientenakte beim Zahnarzt einblicken. Ein Zahnarztwechsel wird von gesetzlichen Kassen registriert und dementsprechend von privaten Zahnzusatzversicherungen nachvollziehbar.

Aus diesen Gründen ist jedem Antragssteller einer Zusatzversicherung zu raten, alle Angaben wahrheitsgemäß und korrekt anzugeben. Eine Rücksprache mit dem behandelnden Zahnarzt ist sinnvoll, dieser kann die Angaben zum Gesundheitszustand der Zähne prüfen.

Weitere nützliche Informationen.

Dentlist Premium Vertragsschutz
Dentlist Premium Vertragsschutz

Gehen Sie mit Vertragsschutz und Klartext auf Nummer sicher bei Ihrer Zahnzusatzversicherung.

Zu Dentlist Premium
Die besten Zahnzusatztarife
Die besten Zahnzusatztarife

Die beste Zahnzusatzversicherungen mit den höchsten Leistungen auf einen Blick dargestellt. 

Zu den besten Tarifen
Entscheidungshilfen
Entscheidung leicht gemacht

Die Wahl einer sehr guten Zahnzusatzversicherung ist nicht leicht. Unsere Entscheidungshilfen unterstützen Sie bei Ihrer Entscheidung.

Zu aktuelle Meldungen
Versicherung wechseln
Zahnzusatzversicherung wechseln

Jetzt zu den Testsiegern wechseln. Ein Versicherungswechsel lohnt sich sehr häufig.

Versicherung wechseln
Notwendig
Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unseres Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.
Details >Details ausblenden
Funktionell
Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.
Details >Details ausblenden
Marketing
Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus beim Einsatz von Social Plugins: „und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken“. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden. 
Details >Details ausblenden