Auf den Zahn gefühlt: Ab wann ist eine Zusatzversicherung für Kinder sinnvoll?

Nicht nur für Erwachsene ist eine Zahnzusatzversicherung ein Thema, das vor hohen Kosten schützen kann. Auch in sehr jungen Jahren können für kieferorthopädische Behandlungen bzw. die Anfertigung von Zahnspangen schnell hohe Kosten für Eltern anfallen. Angesichts der Tatsache, dass in Deutschland etwa jedes zweite Kind an einer Fehlstellung der Zähne leidet, stellt sich die Frage nach der Sinnhaftigkeit einer Zahnzusatzversicherung nicht wirklich. Doch ab wann und warum ist eine Zahnversicherung für Kinderzähne sinnvoll?

Leistungsstarke Zahnzusatzversicherung für gesunde Kinderzähne 

Wenn die Eltern gesetzlich krankenversichert sind, sind es die Kinder im Rahmen der Familienversicherung auch. Zwar werden bestimmte Kosten für notwendige Zahnbehandlungen übernommen, längst jedoch nicht alle. Gerade bei sehr häufigen Fehlstellungen im Kiefer tragen gesetzliche Krankenkassen die Kosten oft nur, wenn es sich um eine starke Ausprägung handelt. Und selbst in diesem Fall kann es sein, dass nur 80 % der Kosten übernommen werden. Mit einer Zahnversicherung für Kinderzähne sorgen Eltern ganzheitlich vor: Sie ermöglichen für Kinderzähne eine optimale, bedarfsgerechte Behandlung und schützen sich selbst vor hohen Zuzahlungen. Insofern bietet eine Zahnzusatzversicherung gerade auch für Kinderzähne einen sinnvollen Schutz, der deutlich über den gesetzlichen Standard hinausgeht. 

Tipp Zahnzusatzversicherung für Kinder

Sie möchten eine Zahnzusatzversicherung für ihr Kind? Dann sollten Sie die Zahnzusatztarife von den Versicherungen Signal Iduna, Inter und UKV vergleichen. 

Jetzt für mein Kind die perfekte Zahnzusatzversicherung finden.

Sinnvolle Leistungen für dauerhaft gesunde Zähne

Naturgemäß spielt bei einer Zahnversicherung für Kinder das Thema Zahnersatz noch keine wichtige Rolle. Eine solche Zahnzusatzversicherung deckt eher Leistungen im Bereich der Prophylaxe, von kieferorthopädischen Behandlungen sowie bestimmten Zahnbehandlungen ab. Professionelle Zahnreinigungen spielen eine wichtige Rolle für die dauerhafte Gesundheit der Kinderzähne, da diese sehr anfällig für Karies sind. Für eine private Zusatzversicherung spricht die Tatsache, dass durch eine solche Police die so genannte Fissurenversiegelung für einen optimalen Schutz vor Karies übernommen wird. Gesetzliche Krankenkassen übernehmen nur die Kosten für die hinteren Backenzähne. Sind Füllungen nötig, so erstatten viele Krankenkassen nur Kosten für Amalgam. Wer hochwertige und gesundheitsverträgliche Alternativen (Kunststofffüllungen) nutzen will, sollte eine leistungsstarke Zahnzusatzversicherung abschließen. 

Ab welchem Alter ist eine Zahnversicherung für Kinder sinnvoll? 

Die Mehrheit der Gesundheitsexperten ist sich einig, dass eine Zahnzusatzversicherung für Kinder ab dem dritten Lebensjahr sinnvoll ist. In diesem Alter hat sich in der Regel das komplette Milchgebiss schon entwickelt. Gesunde Milchzähne sind die Basis für die bleibenden Zähne, daher sollte die zahnärztliche Versorgung gerade im Kleinkindalter hohen Standards gerecht werden. Dies lässt sich mit einer Police für eine Kinder Zahnversicherung individuell sicherstellen. Eltern sollten nicht zu lange warten, bis sie eine Zahnzusatzversicherung für den Nachwuchs abschließen. Wer z. B. erst ab 6 Jahren eine spezielle Zahnversicherung abschließt, läuft Gefahr, dass spätere Behandlungskosten nicht mehr übernommen werden. Der argumentative Hintergrund ist, dass sich insbesondere Kieferfehlstellungen schon im Alter von 4 bis 5 Jahren abzeichnen. 

Lohnt sich eine Zahnzusatzversicherung? Erstattungsbeispiel zur Kosteneinschätzung

Gerade das Thema Zahnspangen steht für die Vorteilhaftigkeit einer Zahnzusatzversicherung für Kinder. Leistungen in diesem Bereich können nicht selten einen mittleren vierstelligen Betrag verschlingen und ein großes Loch in das Haushaltsbudget der Familie reißen. Angesichts dessen bietet eine Zahnzusatzversicherung einen wirksamen Schutz vor hohen Kosten, zumal sich die fälligen Monatsbeiträge meistens in einem sehr niedrigen zweistelligen Rahmen bewegen. Um den besten Tarif für das eigene Kind zu finden, sollten mehrere Optionen verglichen werden. Auf jeden Fall sollte ein Blick auf die jeweiligen Leistungen geworfen werden. Nach Möglichkeit sollten diese nicht mit einem niedrigen Beitrag gedeckelt sein. Mit Blick auf die dauerhafte Gesundheit von Kinderzähnen sollte zudem geprüft werden, welche Leistungen zur Prophylaxe eine Zusatzversicherung enthält.

Jetzt die neuen Zahnzusatzversicherungen vergleichen und kostenfreies Angebot anfordern.

Beste Zahnzusatzversicherung.
Bester Service.

Zur Expertenberatung
Expertenberatung

Nur das Beste für Ihre Zähne mit unserer Expertenberatung.

Zur Expertenberatung
Unsere Gesellschaften
Unsere Gesellschaften

Alle Versicherungsgesellschaften auf einen Blick für Sie.

Zu den Gesellschaften
Wechselservice für Tarife
Wechselservice

Jetzt schnell und einfach zur besseren Versicherung wechseln.

So wechseln Sie
Rückrufservice für individuelle Beratung
Rückrufservice

Beratungstermin vereinbaren - wir rufen Sie gerne zurück.

Jetzt Termin vereinbaren