Zahnzusatzversicherung kündigen und wechseln.

Warum ist es sinnvoll eine Zahnzusatzversicherung zu wechseln oder mit anderen aktuellen Tarifen zu vergleichen?

Zahnzusatzversicherung wechseln

Tarifwechsel zu Ihrem Vorteil - Es gibt viele Gründe, warum man eine Versicherung wechselt. Ein Tarifwechsel lohnt sich dann, wenn Sie aus dem Wechsel Vorteile erzielen können. Darunter fallen z. B. ein geringerer Beitrag, bessere Leistungen oder weniger Begrenzungen. Dabei muss berücksichtigt werden, ob derzeit Behandlungen stattfinden bzw. vom Zahnarzt angeraten wurden. Es müssen alle Zähne in gesundem Zustand sein. Sind diese Bedingungen gegeben, steht einem Versicherungswechsel nichts im Wege.

Wartezeiten beachten - Bei einem Wechsel müssen die Wartezeiten beachtet werden. Dafür sind in der Regel 8 Monate für jegliche Behandlungen vorgesehen, außer bei unfallbedingten Behandlungen. Sollte Ihr Zahnarzt eine Zahnbehandlung angeraten haben, fallen diese Behandlungen nicht in den neuen Versicherungsschutz. Aus diesem Grund empfehlen wir, dass Sie erst nach dieser bevorstehenden Behandlung den Versicherungstarif wechseln, bzw. den Zahnzusatzversicherung-Vergleich durchführen sollten.


Schon gewechselt?
Finden Sie jetzt Ihren neuen Tarif.

Kündigen und wechseln, Schritt für Schritt.

Gefahrlos und sicher wechseln.

Schritt 1

Altvertrag prüfen - Grundsätzlich gilt es, die Mindestlaufzeit von 1 - 2 Jahren einzuhalten. Versicherungsverträge sind nicht immer wie gewohnt 3 Monate zum Jahresende kündbar, sondern können auch 3 Monate zum Ende des Versicherungsjahres kündbar sein.

Wichtig

Wenn Sie zum Zeitpunkt der Kündigung in Behandlung sind, raten wir von einer Kündigung ab, da die Versicherung die Leistungserstattung nach dem Kündigungszeitpunkt verweigern wird.

Schritt 2

Kündigungsformular ausfüllen und ausdrucken - Wir haben Ihnen ein Formular bereitgestellt, welches Sie bequem ausfüllen und ausdrucken können. Ihre Unterschrift sollte allerdings nicht fehlen. Dieses können Sie unterschrieben per Fax oder Post an die Versicherung senden.

Klicken Sie hier, um das Kündigungsformular herunterzuladen.

Schritt 3

Bessere Zahnzusatzversicherung finden - Nutzen Sie Deutschlands besten Vergleichsrechner für Zahnzusatzversicherungen. Wählen Sie beim Versicherungsbeginn den Folgemonat zum Kündigungszeitpunkt.

Gerne helfen wir Ihnen auch persönlich weiter. In der Regel haben wir attraktive Wechselangebote für Sie, bei denen Sie weitere Vorteile genießen können.

Klicken Sie hier, um zum Vergleichsrechner zu gelangen.

Schritt 4

Angebot anfordern - Fordern Sie kostenfrei und unverbindlich Ihr persönliches Angebot an. Favorit ausgefüllt im Rückumschlag zurücksenden. Den Rest erledigen wir für Sie.

Klicken Sie hier, wenn Sie eine persönliche Beratung wünschen.

Wann kann ich kündigen?

Mindestvertragsdauer

Die Mindestversicherungsdauer ist abhängig von der Versicherungsgesellschaft und dem jeweiligen Tarif. Bei Verträgen, die nach 2008 geschlossen wurden, beträgt die Vertragsdauer in der Regel 1-2 Jahre. Bei Verträgen, die vor 2008 abgeschlossen wurden, kann die Vertragsdauer bis zu 3 Jahren betragen. (Ersichtlich in der Zahnzusatzpolice unter „Beginn und Vertragsdauer“)

Beitragserhöhung

Wird der Beitrag einer bestehenden Zahnzusatzversicherung erhöht, löst diese Beitragserhöhung immer, auch während der Mindestversicherungsdauer, ein Sonderkündigungsrecht aus.

Normale Kündigung

Laufende Zahnzusatzversicherungen können unter Berücksichtigung einer dreimonatigen Kündigungsfrist jederzeit beendet werden. Jedoch gibt es je nach Tarif und Versicherungsgesellschaft zwei Varianten. Wie Sie Ihren Vertrag fristgerecht kündigen können, finden Sie in der Police. Sollte es Unklarheiten diesbezüglich geben, können Sie sich gerne jederzeit an uns wenden.

Besser versichert.
Finden Sie jetzt Ihren neuen Tarif.

Was ist noch zu beachten bei einem Zahnzusatzwechsel?

Ohne Leistungslücken - Es gibt günstige Zahnzusatzversicherungen. Diese sind meist mit wenigen Leistungen gespickt und leisten nur, wenn die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) den größten Teil übernimmt (z. B. nur 55 % Leistung anstatt 90 %). Es ist zwar schön, wenn man am Anfang nur einen Beitrag von 8 Euro zahlen muss, statt 15 Euro. Diese Freude ist aber meist nur für den ersten Moment. Dies kann sich im Nachhinein schnell ändern, wenn z. B. eine größere oder mehrere Behandlungen nötig sind und die Zahnzusatzversicherung dann nicht für diese Kosten aufkommt. Bei genauerem Hinsehen und Vergleich entdecken Sie die gravierenden Unterschiede.

Vergleichen lohnt sich - Am besten ist es, wenn man zuerst die Leistungen vergleicht und dann einen passenden, günstigen Tarif aussucht. Es kommt auf das Preis-/Leistungs-Verhältnis an! Finden Sie aus über 50 Versicherern Ihre persönliche Nr. 1 in Deutschland. Vergleichen Sie selbst, es lohnt sich! Wir helfen Ihnen bei der Auswahl und finden Ihren persönlichen Toptarif!

Nützliche Informationen.

Dentlist Premium Vertragsschutz
Dentlist Premium Vertragsschutz

Gehen Sie mit Vertragsschutz und Klartext auf Nummer sicher bei Ihrer Zahnzusatzversicherung.

Zu Dentlist Premium
Entscheidungshilfen für die Wahl einer Zahnzusatzversicherung
Entscheidungshilfen

Mit unseren Entscheidungshilfen fällt Ihnen Ihre Wahl einer Zahnzusatzversicherung leicht.

Zu den Entscheidungshilfen
Aktuelle Meldungen zu Zahnzusatzversicherungen
Aktuelle Meldungen

Informieren Sie sich anhand den aktuellen Meldungen rund um Zahnzusatzversicherungen.

Zu aktuelle Meldungen
Download-Service
Download-Service

Tarifinformationen, Formulare und Anträge sind für Sie in unserem Download-Service bereitgestellt.

Zum Download-Service