Günstige Zahnzusatzversicherung im Test

Wie bei allen Versicherungen sollte vor dem Abschluss einer Zahnzusatzversicherung ein Vergleich der Versicherer und Tarife stattfinden. Wer zum ersten Mal einen solchen Vergleich durchführt und sich wenig mit Versicherungen auskennt, achtet häufig nur auf einen möglichst günstigen Beitragssatz. Auch wenn kein Versicherter zu viel Geld für seine Absicherung ausgeben sollte - neben dem Preis sind die gebotenen Leistungen ein wesentliches Kriterium für den Vertragsabschluss. Wir zeigen Ihnen, was Sie bei einem Test der verschiedenen Versicherer und Tarife beachten sollten und zeigen an einem konkreten Beispiel, weshalb ein günstiger Schutz nicht immer der beste ist.

Günstige Zahnzusatzversicherung - nicht nur der Preis entscheidet

Auf den ersten Blick wirken viele Tarife der Zahnzusatzversicherung deutscher Versicherer vergleichbar. Für verschiedene Leistungen wie Inlays, Implantate oder Zahnbehandlungen werden die annähernd gleichen Prozentsätze für die Kostenerstattung zugesagt. Zwar wird mit Varianten wie Basis- und Premium-Tarifen gearbeitet, nicht immer sind die Unterschiede in den tatsächlichen Kosten einer Zahnbehandlung erfassbar.

Der Preis, also die monatlich zu zahlenden Beiträge, sind hingegen einfacher zu verstehen. Aus diesem Grund konzentrieren sich bei einem Test viele Interessenten an einer Zahnzusatzversicherung zu sehr auf diesen Faktor. Stattdessen ist es sinnvoll, im ersten Schritt die individuell gewünschten oder benötigten Leistungen festzulegen. Mit diesem Rahmenwerk sollte anschließend eine finanzielle Gegenüberstellung der Tarife stattfinden, um bei einem individuellen Vergleich den besten Tarif zu finden. Mit den folgenden Beispielen sollen Sie Einblicke in konkrete Unterschiede erhalten.

Jetzt die neuen Zahnzusatzversicherungen vergleichen und kostenfreies Angebot anfordern.

Beispiel für die Verdopplung des Festzuschusses der GKV

Abhängig von der Vertragsgestaltung bietet Ihnen eine Zahnzusatzversicherung nicht für jede Art von Behandlung oder Zahnersatz eine allumfassende Erstattung. Gerade für eine sehr günstige Zahnzusatzversicherung müssen Sie Begrenzungen hinnehmen, die sich meistens an den Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) orientiert. Eine übliche Regelung dieser Art ist die Verdopplung des Festzuschusses der GKV.

Ein Beispiel: Eine Frontzahnlücke aus mehreren Zähnen zu schließen, kann sich in den Kosten auf 1.000 Euro belaufen. In diesem Fall leistet die Krankenkasse 50 % der Behandlungskosten, also 500 Euro. Die Kostenübernahme kann auf bis zu 65 % erhöht werden, wenn Sie regelmäßig zum Zahnarzt gegangen sind und Ihr Bonusheft gepflegt haben.

Schließen Sie zusätzlich eine private Zahnzusatzversicherung ab, werden Ihnen in vielen Fällen die Verdopplung des Festzuschusses der GKV zugesagt. Zu den 500 Euro kommen also noch einmal 500 Euro hinzu. Dies erscheint auf den ersten Blick für die Gesamtkosten von 1.000 Euro ausreichend, hat jedoch einen Haken: Bei den angesetzten Kosten handelt es sich um eine einfache Standardbehandlung. Wenn Sie für Ihnen Zahnersatz hochwertiges Material erwarten, können sich die Gesamtkosten schnell auf 2.000 Euro belaufen. Ihre Krankenkasse zahlt weiterhin nur 500 Euro. Der Zuschuss durch eine günstige Zahnzusatzversicherung verdoppelt diesen Betrag, so dass Sie zusätzliche 1.000 Euro aus privater Tasche zahlen müssten.

Beispiel für die Kosten einer Zahnbrücke

Ein anderes Rechenbeispiel zeigt das gleiche Problem auf: Sie möchten mit einer Zahnbrücke einen fehlenden Zahn ersetzen. Die Kosten für die Brücke inklusive aller Behandlungskosten, Material & Co. belaufen sich auf 1.500 Euro. Die jährlich angepassten Festzuschüsse der GKV belaufen sich aktuell auf circa 300 Euro unabhängig vom Bonusheft. Falls Sie keine Zahnzusatzversicherung abgeschlossen haben, müssen Sie die verbleibenden 1.200 Euro aus eigener Tasche bezahlen.

Wenn Sie eine günstige Zahnzusatzversicherung abgeschlossen haben, werden Sie oftmals nicht die vollen 300 Euro als Verdopplung des Betrags der GKV erhalten. Je nach Tarif bleiben so immer noch 1.000 bis 1.100 Euro als Finanzierungslücke erhalten. Mit einer starken Zahnzusatzversicherung erhalten Sie in jedem Fall den Zuschuss von 300 Euro, bei Premium-Tarifen häufig noch mehr. Klären Sie bei einem Test und Vergleich in Ruhe ab, was eine sinnvolle Ergänzung orientiert an Ihren finanziellen Möglichkeiten für private Zuzahlungen ist.

Mit unserer Hilfe eine günstige Zahnzusatzversicherung abschließen

Der Weg zu einer leistungsstarken und preiswerten Zahnzusatzversicherung ist für Laien nicht einfach. Unsere Plattform möchte einen wesentlichen Beitrag leisten, Ihnen den Weg zu erleichtern und die individuell besten Tarife mit einem fairen Preis-Leistungsverhältnis zu finden. Führen Sie einfach über unsere Webseite einen Test sämtlicher Tarife durch, die aktuell für eine Zahnzusatzversicherung in Deutschland angeboten werden. Zusammen mit unserer kompetenten Beratung gelingt es Ihnen schnell, die individuell besten Tarife abzuschließen und Ihre Zahngesundheit über das Leben hinweg sinnvoll abzusichern. Erleben Sie selbst, welche Vorteile Ihnen ein intelligent durchgeführter Vergleich bietet, der Leistungs- und Kostenoptimierung miteinander vereint.

Jetzt die neuen Zahnzusatzversicherungen vergleichen und kostenfreies Angebot anfordern.

Die beste Zahnzusatzversicherung mit dem besten Service.

Zur Expertenberatung
Beratung vom Experten

Lassen Sie sich vom Experten beraten und bestens versichern.

Zur Expertenberatung
Unsere Gesellschaften
Unsere Gesellschaften

Alle Versicherungsgesellschaften auf einen Blick für Sie.

Zu den Gesellschaften
Wechselservice für Tarife
Wechselservice

Jetzt schnell und einfach zur besseren Versicherung wechseln.

So wechseln Sie
Rückrufservice für individuelle Beratung
Rückrufservice

Beratungstermin vereinbaren - wir rufen Sie gerne zurück.

Jetzt Termin vereinbaren