Maximale Leistung bei Zahnzusatzversicherung sinnvoll?

Die beste Zahnzusatzversicherung als ergänzende Absicherung zu finden, liegt immer mehr Bundesbürgern am Herzen. Viele Tarife locken Kunden mit einem Maximum an Leistungen in verschiedenen Tarifsparten, wobei für eine solch umfassende Versorgung entsprechend hohe Prämien zu zahlen sind. Wie ein genauer Blick auf aktuelle Tarife mit ihren Vertragsbedingungen und Sonderklauseln zeigt, ist die beste Zahnzusatzversicherung nicht immer die mit den meisten angebotenen Tarifleistungen.

Größter Leistungsumfang nicht immer sinnvoll

Für fast jeden gesetzlich Versicherten hierzulande ist es sinnvoll, die Leistungen der Krankenkassen um einen privaten Zusatztarif zu ergänzen und teure Eigenanteile zu vermeiden. Allerdings sind nicht alle Tarife der Versicherer individuell geeignet, selbst wenn diese ein umfassendes Leistungsspektrum bieten. Wird in frühen Lebensjahren bei gesunden Zähnen ein Vertrag abgeschlossen, sind starke Leistungen im Bereich Zahnersatz weniger wichtig als die Kostenübernahme für präventive Maßnahmen wie die professionelle Zahnreinigung. Hierdurch lässt sich verhindern, dass frühzeitig in teuren Zahnersatz investiert werden muss.

Viele Tarife umfassen außerdem Zusatzleistungen, die individuell uninteressant sind. So mag die beste Zahnzusatzversicherung einer Gesellschaft Leistungen im kieferorthopädischen Bereich umfassen, auch wenn diese individuell nicht gewünscht sind. Starke und teurere Tarife übernehmen Leistungen für bereits fehlende Zähne im natürlichen Gebiss, was uninteressant ist, wenn beide Zahnreihen noch lückenlos vorhanden sind. Diese und weitere Leistungsbereiche verdeutlichen, dass der beste und umfangreichste Schutz längst nicht dem eigenen Bedarf entspricht.

Bei sinnvollen Leistungen ist zusätzlich zu überlegen, ob die höchsten Leistungssätzen individuell sinnvoll sind. Der Unterschied einer Kostenerstattung über 90 % bzw. 100 % sollte im Verhältnis zu den Beiträgen stehen, die Sie über Jahre oder Jahrzehnte hinweg in den Versicherungsvertrag einzahlen. Dies realistisch abschätzen zu können und die wirklich beste Zahnzusatzversicherung zu finden, ist für Laien nicht einfach und legt die Hilfe durch einen unabhängigen Experten nahe.

Jetzt die neuen Zahnzusatzversicherungen vergleichen und kostenfreies Angebot anfordern.

Vertragsklauseln als häufig übersehene Details

Wurde eine gute Zahnzusatzversicherung mit individuell angemessenen Leistungen gefunden, scheint ein direkter Abschluss mit fairen Prämien nahezuliegen. Leider steckt wie in der Versicherungsbranche häufig der Teufel im Detail. Ein Blick auf die Vertragsdetails bringt häufig Klauseln zum Vorschein, die eine vermeintlich beste Zahnzusatzversicherung zum Problem machen können.

Besonders häufig übersehen werden Leistungsbegrenzungen in den ersten Jahren. Viele Gesellschaften gestalten ihre Tarife so, dass Höchstbeträge der Kostenübernahme gestaffelt über die ersten Versicherungsjahre hinweg angerechnet werden. Was auf den ersten Blick leistungsstark wird, kann gerade bei akut anstehenden Behandlungen und bei der Anfertigung von Zahnersatz doch noch mit einem erheblichen Eigenanteil verbunden sein.

Unabhängig von einer Leistungsbegrenzung sind Wartezeiten bei der Zahnzusatzversicherung keine Seltenheit. Durch diese wird ausgeschlossen, dass der Versicherungsnehmer in den ersten sechs oder zwölf Monaten nach Vertragsbeginn überhaupt Leistungen aus dem Vertrag beanspruchen kann. Der Versicherer will hierdurch ausschließen, dass ein Tarif kurzfristig vor einer abschätzbaren Zahnbehandlung abgeschlossen wird. Diese und weitere Klauseln zeigen, wie problematisch die vermeintlich beste Zahnzusatzversicherung in der ersten Vertragsphase sein kann und den erhofften Premium-Schutz nur sehr eingeschränkt bietet.

Durch einen Vergleich den individuellen Bedarf abklären

Eine Beratung durch verschiedene Versicherer oder der Blick auf Testsieger von unabhängigen Magazinen wie der Stiftung Warentest bieten eine Grundlage, sich mit dem Thema Zahnzusatzversicherung zu befassen. Allerdings muss ein gekürter Testsieger nicht die individuell beste Zahnzusatzversicherung sein. Um einen wirklich guten Schutz zu erhalten und Fallstricke durch ungünstige Klauseln zu umgehen, ist eine neutrale Beratung der richtige Ansatzpunkt.

Ein Experte der Branche wird am ehesten einschätzen können, wie genau der persönliche Bedarf zum Schutz der Zahngesundheit aussieht. Mit einer sachlichen Analyse wird es anschließend möglich, die besten Tarife des Marktes zu finden, die diesem Schutzbedürfnis entsprechen. Abschließend lässt sich prüfen, wo dieser maßgeschneiderte Schutz zu besonders attraktiven Prämien abgeschlossen werden kann. Die beste Zahnzusatzversicherung muss somit kein Tarif mit maximalen Leistungen sein, sondern mit Leistungen, die wirklich zum Versicherten passen.

Jetzt die neuen Zahnzusatzversicherungen vergleichen und kostenfreies Angebot anfordern.

Die beste Zahnzusatzversicherung mit dem besten Service.

Zur Expertenberatung
Beratung vom Experten

Lassen Sie sich vom Experten beraten und bestens versichern.

Zur Expertenberatung
Unsere Gesellschaften
Unsere Gesellschaften

Alle Versicherungsgesellschaften auf einen Blick für Sie.

Zu den Gesellschaften
Wechselservice für Tarife
Wechselservice

Jetzt schnell und einfach zur besseren Versicherung wechseln.

So wechseln Sie
Rückrufservice für individuelle Beratung
Rückrufservice

Beratungstermin vereinbaren - wir rufen Sie gerne zurück.

Jetzt Termin vereinbaren