Eine Zahnzusatzversicherung ist bei vielen Zahnbehandlungen mehr als nur sinnvoll

Die meisten gesetzlich Versicherten in Deutschland haben erkannt, wie wichtig der ergänzende Abschluss einer Zahnzusatzversicherung für die späteren Lebensjahre ist. Teure Zuzahlungen für hochwertigen Zahnersatz sind sonst der Regelfall, wobei die Kosten mit dem richtigen Zahntarif an eine Versicherung weitergegeben werden können. Leider wird sich zu häufig für eine Zahnpolice entschieden, die nicht bis ins Detail verstanden wird. Das Ergebnis ist, dass im Ernstfall viele erhoffte Leistungen nicht ausgezahlt werden. Im Folgenden möchten wir Ihnen zeigen, wo typische Probleme bei der Zahnzusatzversicherung liegen und wie Sie beim Neuabschluss oder der Prüfung Ihres bestehenden Vertrags vorgehen sollten.

Die Zähne: Ein erheblicher Kostenfall des Körpers

Es kann immer vorkommen, dass eine Zahnbehandlung notwendig wird. Ein kleiner Unfall, ein Knochen in einem Stück Fleisch oder auch Karies lassen sich nicht immer verhindern. Dabei gilt: Eine Zahnbehandlung kann teuer werden, insbesondere im Bereich der Wurzelbehandlung werden viele Betroffene von den Kosten überrascht. Denn bei Zahnbehandlungen müssen in der Regel nicht nur die Kosten für die eigentliche Behandlung, sondern auch für die Materialien und deren Herstellung übernommen werden. Das kann schnell ins Geld gehen.

Jetzt die neuen Zahnzusatzversicherungen vergleichen und kostenfreies Angebot anfordern.

Was zahlen die Krankenkassen?

Wenn eine Zahnbehandlung ansteht fragen sich die meisten Patienten: "Was zahlen die gesetzlichen Kassen bei einer Zahnbehandlung?" Eine berechtigte Frage. Die Antwort lautet leider: Nicht genug. Zwar muss in Deutschland niemand mit einer sichtbaren Zahnlücke herumlaufen - hier decken die Leistungen der Kassen zum Glück diesen Bereich sinnvoll ab - doch mehr als eine solche Grundversorgung dürfen Sie von den gesetzlichen Krankenkassen nicht mehr erwarten. Die genauen Erstattungshöhen für die Zahnbehandlung der Kassen sind exakt festgelegt. So zahlt die gesetzliche Krankenkasse beispielsweise für Zahnersatz einen Festzuschuss von 50 Prozent der Kosten für die einfache Regelversorgung. Also beispielsweise für eine Brücke aus einer Metalllegierung. Wer über ein Bonusheft verfügt und über mehrere Jahre regelmäßige Kontrolle beim Zahnarzt nachweisen kann, kann den Zuschuss auf bis zu 65 Prozent der Kosten erhöhen. Wer weniger als 1.190 Euro brutto verdient oder Sozialleistungen bezieht ist allerdings ausgenommen. Hier übernimmt die Krankenkasse den gesamten Regelsatz. Das bedeutet allerdings, dass Sie auf mindestens 45 Prozent der Kosten sitzen bleiben und diese aus eigener Tasche bezahlen müssen. Für alle Leistungen, die über die Regelleistung hinaus gehen, müssen Sie die Kosten sogar vollständig selber tragen. Kein Wunder, dass viele Menschen nach einer kostenintensiven Zahnbehandlung eine Zahnzusatzversicherung für sinnvoll erachten. Wer schlau ist, schließt eine solche Versicherung jedoch bereits frühzeitig und präventiv ab.

Eine Zahnzusatzversicherung kann die Kosten spürbar lindern und ist mehr als nur sinnvoll

Selbst bei absolut gesunden und schönen Zähnen ist eine Zahnzusatzversicherung sinnvoll. Denn Zahnprobleme tauchen in der Regel unvorhergesehen auf und können das eigene Leben schnell auf den Kopf stellen. Wird dann eine Zahnbehandlung nötig kann eine solche Versicherung nicht mehr sinnvoll abgeschlossen werden. Denn solche Versicherungen zahlen in der Regel maximal den doppelten Regelsatz und sind entsprechend teuer. Viel sinnvoller ist es, bereits frühzeitig eine Zahnzusatzversicherung abzuschließen und von deren Sicherheit zu profitieren. So verliert jede Zahnbehandlung in Zukunft ihren finanziellen Schrecken.

Verschiedene Faktoren spielen bei der Wahl einer Zahnversicherung eine Rolle

Wenn Sie eine Zahnzusatzversicherung abschließen möchten, spielen unterschiedliche Faktoren eine wichtige Rolle. Zum einen natürlich die Leistungen und Angebote der unterschiedlichen Versicherungen. Auch deren Kosten müssen für Sie im Rahmen des Vertretbaren bleiben. Allerdings bedenken viele Menschen nicht, dass auch der Zustand Ihres Gebisses eine Rolle spielt. Denn Menschen mit schlechtem Gebiss oder fehlenden Zähnen werden von den meisten Zusatzversicherungen nicht als Versicherungsnehmer akzeptiert, da hier hohe Kosten bei der Zahnbehandlung zu erwarten sind. Auch dürfen Sie keine Zahnzusatzversicherung abschließen, wenn bereits eine Behandlung läuft oder geplant ist. So sinnvoll ein Abschluss der Versicherung zu diesem Zeitpunkt zu scheinen mag: Die Versicherungen prüfen die Unterlagen oftmals genau und verweigern in solchen Fällen die Leistungen.

Ein Vergleich der Leistungen und Angebote in immer sinnvoll

Wenn Sie die verschiedenen Angebote im Bereich der Zahnzusatzversicherung vergleichen, dann müssen Sie auch die unterschiedlichsten Faktoren mit einbeziehen. Zwar ist eine Zahnzusatzversicherung toll, welche Ihnen einen sehr guten Zahnbehandlungs-Tarif bietet, doch dieser sollte bei einer Entscheidung nicht die Maßgabe sein. Denn auch die Faktoren wie Zahnersatz, Kieferorthopädie und die Prophylaxe sind bei einer guten Zahnzusatzversicherung enorm wichtig. Nutzen Sie aus diesem Grund unseren Vergleichsrechner, um die unterschiedlichen Zusatzversicherungen miteinander zu vergleichen und die für Sie sinnvoll beste Lösung zu finden. Dabei können wir in unserem Vergleichsrechner auch den aktuellen Zustand Ihres Gebisses mit einfließen lassen, damit Sie ein passendes und für Sie optimiertes Angebot für eine Zahnzusatzversicherung erhalten können.

Jetzt die neuen Zahnzusatzversicherungen vergleichen und kostenfreies Angebot anfordern.

Die beste Zahnzusatzversicherung mit dem besten Service.

Zur Expertenberatung
Beratung vom Experten

Lassen Sie sich vom Experten beraten und bestens versichern.

Zur Expertenberatung
Unsere Gesellschaften
Unsere Gesellschaften

Alle Versicherungsgesellschaften auf einen Blick für Sie.

Zu den Gesellschaften
Wechselservice für Tarife
Wechselservice

Jetzt schnell und einfach zur besseren Versicherung wechseln.

So wechseln Sie
Rückrufservice für individuelle Beratung
Rückrufservice

Beratungstermin vereinbaren - wir rufen Sie gerne zurück.

Jetzt Termin vereinbaren